Ostern geht weiter.

Osterspuren im Goldkreis –
hinein in den Alltag.
Kostbaren Glanz entdecken
und Spuren lesen:
Geheimnis des Lebens
und des Glaubens
im österlichen Licht.


Bild: Osterkerze aus dem Karmel Regina Martyrum, Berlin
Foto und Text: Franz-Reinhard Daffner, Domkapitular, Abteilung Spirituelle Dienste


Spenden 2017


Der kath. Frauenbund Meckenbeuren kann mit großer Freude über folgende Spenden berichten:

Das reichlich gespendete Adventsopfer in Höhe von 840 Euro wurde vom Frauenbund Meckenbeuren auf 1000 Euro aufgestockt und geht je zur Hälfte an die Syrienhilfe und an die Vinzentinerinnen in Tansania, die sich dort aktiv gegen die Genitalverstümmelung einsetzen. Danke an alle Spenderinnen und danke an alle, die zum guten Gelingen hier beigetragen haben.

Osterkerzen: Aus dem Verkauf der 508 Kerzen, der 559 € eintrug, konnten durch Aufstockung 600 € an die Aktion Deutschland hilft, Bündnis e. V. unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Bundespräsidenten Horst Köhler überwiesen werden. Dieses Geld kommt den Menschen im Jemen zugute, in dem eine schwere Hungerkatastrophe das Leben von mehr als 17 Millionen bedroht - 2 Millionen Kinder sind akut unterernährt. Durch den Zusammenbruch des Gesundheitssystems breiten sich Krankheiten wie Malaria und Cholera rasant aus und das Leid der Zivilbevölkerung ist unermesslich. Unser Dank gilt allen fleißigen Frauen, die diese Kerzen so schön verziert haben und natürlich auch der Leiterin der "Kerzenwerkstatt" Judith Zumsteg.

Aktion Solibrot: 200 € konnten an den KDFB Köln überwiesen werden, dessen großer Dank allen engagierten Bäckereien (hier in Meckenbeuren der Bäckerei Müller und den freundlichen Verkäuferinnen dort) und den beteiligten Zweigvereinen gilt. Die 200 € unterstützen das Projekt "Waldgärten" , mit dem die Ernährung gesichert, die Umwelt geschützt und ein neues Fundament für Haiti aufgebaut wird, auf dem der Hurrikan Matthew eine Schneise der Verwüstung hinterlassen hat. Hunderttausende Menschen sind obdachlos geworden und landwirtschaftliche Flächen überschwemmt und verwüstet. Hier wird große Hilfe benötigt.


Spenden 2016


Es ist in Meckenbeuren bereits seit vielen Jahren gute Tradition, dass fleißige Hände in der Hockstube vom Frauenbund wunderschöne Osterkerzen gestalten und diese dann in der Osternacht an die Gläubigen verkaufen.
Im Jahr 2016 kamen somit 668,28 € zusammen. Diesen Betrag stockte der Zweigverein auf und spendete jeweils 500 € an Dr. Gabriele Zinkl, die vor ihrer Berufung in den Orden der Borromäarinnen Vizepräsidentin des deutschen katholischen Frauenbundes war und die in Jerusalem Kindergärten mit einem besonderen Bildungskonzept für palästinensische Mädchen aufbaut und an Glumpse Clothin in Indien. Dies ist eine Nähwerkstatt für Frauen und Mädchen, die aus der Zwangsprostitution befreit wurden. Das Ziel dabei ist die Eröffnung von beruflichen Perspektiven für Frauen nach deren unmittelbaren Befreiung aus ihrer Zwangslage.
Der Dank geht an die emsigen Osterkerzenbastlerinnen und die Osterkerzenkäufer. Ohne sie alle wären diese Spenden nicht möglich.